23.6.06

Martin Peter R.I.P.


Vor ein paar Tagen erhielt ich von Emilio Winschetti (Mythen In Tüten, Mint, The Perc Meets The Hidden Gentleman) folgende E.-Mail:
"Hallo Martin,
hier in Berlin sind wir immer noch geschockt vom plötzlichen Tod von Martin Peter.
Hier zwei Nachrufe:
http://www.taz.de/pt/2006/05/17/a0239.1/text
http://www.dorfdisco.de/news/martinpeter.phtml
Wir haben seit letztem Herbst das Bandprojekt BPWW (Bartel, Peter, Winschetti, Wydler) betrieben. Es gab leider nur einen einzigen Auftritt im letzten Dezember in Stockholm: http://lobotomrecords.com/index.php?option=com_content&task=view&id=34&Itemid=59
p.s. Das Foto zeigt Martin Peter beim Gig in Stockholm am 3.12.2005, Foto: Conny Fornbäck"

Martin Peter, Jahrgang 1947, war Gründungsmitglied der Gitarren-Instrumentalband Die Haut. Er hatte Architektur studiert und sein Examen unter dem Einfluß seine Engagements bei der Roten Hilfe über das Thema Gefängnisarchitektur gemacht. Nach seinem Ausstieg bei Die Haut ging Peter einer Film- und Schauspielkarriere nach, Ende der 90er Jahre war er wieder als Architekt tätig. Erst in den letzten Jahre kehrte er zur Musik zurück. Anfang Mai erlitt er einen Herzanfall und fiel ins Koma, aus dem er nicht mehr erwachte.

Keine Kommentare: