4.8.08

PVC (re-upped)


Und noch eine Wunscherfüllung: Mister Happy hat vor kurzem nach Aufnahmen von der ersten Berliner Punk-Band gefragt und hier sind ihre ersten 4 offiziellen Veröffentlichungen, ihre erste LP auf RCA, sowie verschiedene Live-Aufnahmen von 3 Samplern. Gerüchte besagen übrigens, dass die Band mit den Aufnahmen auf dem "Into The Future"-Sampler nicht einverstanden war und dagegen klagte und daher auf späteren Veröffentlichungen die beiden Stücke nicht enthalten sind, aber eine solche zensierte LP habe ich nie gesehen, also vermute ich, dass es einfach keine weiteren Auflagen der LP gab. Zur Geschichte der Band lest einfach bei Mister Happy nach. Zur Diskografie: es gibt 2 CDs und eine Doppel-LP mit Demo-, Live- und Übungsraumaufnahmen aus der Zeit vor dem Vertrag mit RCA, die erst in den letzten Jahren erschienen. Nach der ersten LP bei RCA erschienen noch die Maxi "Mystery Gang" (1983) und die LP "Basic Color" (1984), die ich leider nicht habe. Zur Musik: Ralf Kirstan schreibt in der Pogografie, die RCA-LP sein mehr Indierock als Punk und erinnere an die englischen Wire, was aber kompletter Blödsinn ist. Tatsächlich ist es eine fies-geniale Mischung aus 77er-Punk und Hardrock. Meine Lieblingsstücke: "Can't escape" und "Control" mit dem gestörten Gitarrensolo. Wie haben die das bloß hingekriegt? Mit einem kaputten Kabel und dran wackeln oder haben sie dafür ein geniales Effektgerät gebaut? Das möchte ich auch haben!

PVC (LP, RCA PL 28481, 1982)
Can't Escape 2:26 / Control 2:58 / Robot 2:58 / Dream Factory 2:36 / Waves 3:21 / Chromosome XXY 3:52 // Berlin By Night 3:10 / Twilight Zone 2:12 / Telephones 2:43 / Blinded 3:18 / Satellite 3:33 / No Return 3:59 // Jimi Voxx -guitar, vocal / Knut Schaller -bass, lead vocal / Torsten von Törne -drums / Raymond S. Gommorah -guitar, vocal
+ PVC: Wall City Rock 2:16 / PVC & Joy Rider: Keep a-knocking 2:28 (live 13.12.1980 "Rock Against Junk" Mensa der FU Berlin) LP "Rock Against Junk", Flame FL 44060, 1981?
+ Wall City Rock 1:49 / Berlin By Night 2:58 (live "Into The Future" Hamburg Markthalle 24.2.1979) LP "Into The Future", Konnekschen KON LP 001, 1980
+ Wall City Rock 3:33 / No Escape 2:35 (live 13.8.1978 Berlin S.O.36) LP "S.O.36 Sampler", Ignition Records IR065, 1980?
(download)

Mister Happy asked some stuff from the legendary punks PVC from West-Berlin and here is their first studio-album from 1982 plus various live recordings from 1978 until 1980. Prepare yourself for a mixture of classic 1977 punk and some mean hard rock guitars.

First posted on 15.04.07

Kommentare:

Mr. Happy hat gesagt…

Oh wie wird mir denn??? Gänzlich unerwartet aber sooooo schön. Danke Martin, bist 'nGuter!!!!

Zero G Sound hat gesagt…

Du hast drüben bei Zero nach einem re-up des CSNY-Bootlegs "Live At Fillmore East 1970" gefragt, hier ist das gute Stück:

http://rapidshare.com/files/27320241/csnyFil.rar

Der Rest vielleicht irgendwann später mal im Jahr. Und danke für den Brotbeutel!

Anonym hat gesagt…

killer thanks for the sounds---your comrades@-------

PUNK.NOT.PROFIT.BLOGSPOT.COM

vossi37133 hat gesagt…

super - aber wo ist der Link?

The Cartoonist hat gesagt…

Meine Güte, was hab ich DAS gesucht! Zwar hab ich das alles noch auf Vinyl, aber...
Super + Dank.
Jetzt fehlt mir nur noch von Artery die "Mother Moon" Single, dann wäre ich wunschlos glücklich.

Anonym hat gesagt…

hallo

vielleicht ist es von interesse: pvc spielen die musik (credits als "punk" band) auf einer hermann nitsch LP, ursprünglich auf dem label des künstlers Dieter Roth erschienen, auf dem italienischen label "Alga Marghen" als CD wiederveröffentlicht.

grüße

hier der link zum discogs eintrag:

http://www.discogs.com/release/746963

Schrottvogel hat gesagt…

Ein Kumpel von mir hat den "Into the Future"-Sampler ohne die PVC-Tracks, die Auflage gibt's also wirklich.

martinf hat gesagt…

cool, ist denn was anderes an stelle von pvc auf der lp zu hören? lp-infos @ ndw-wiki.org

Schrottvogel hat gesagt…

Nö, nach den Ffurs kommt direkt Hinterbergers Wut.

Schrottvogel hat gesagt…

Hab gerade einen Link zu Coverscans der Auflage ohne PVC gefunden:

http://www.cover-paradies.to/?Module=ViewEntry&ID=95648

Schrottvogel hat gesagt…

Auf meinem LP-Rip von der Platte meines Kumpels kommt als erstes aber ein nicht betiteltes Stück von den Ffurs (Refrain "I don't want to be a sailor"), bei dem man die Unterhaltung von zwei Typen mitgeschnitten wurde kann ("Der macht dat sehr jut!"). Könnte vielleicht der Ersatz für die PVC-Tracks sein, ist aber auf den o.a. Coverscans nicht gelistet. Weißt du, ob der Song auf der Erstauflage ist?

martinf hat gesagt…

Hallo Schrottvogel,
sorry dass ich erst jetzt dazu komme Dir zu antworten. Das unbetitelte Ffurs-Stück ist auch auf der Erstauflage von "Into The Future" und wahrscheinlich deshalb nicht auf dem Cover erwähnt, weil in die Aufnahme reingelabert wird. Und tatsächlich habe ich vor 3-4 Wochen die Auflage ohne PVC auch bei meinem Plattendealer im Gebraucht-Regal gesehen. Man lernt nie aus ;-)

schrottvogel hat gesagt…

Breaking News:

Nach über 33 Jahren Bandgeschichte haben PVC für kommenden Freitag im White Trash Berlin ihr letztes Konzert angekündigt. Solltet ihr es also nach Berlin schaffen, berappt lächerliche 6 € und seid dabei -- und sagt euern Retropunkerkollegen bescheid.

Mehr darüber, sowie eine FETTE PVC Bandgeschichte, gibt's auf meinem neuen Blog:

<a href="http://mutantenmelodien.wordpress.com/2010/01/23/pvc-some-kind-of-fun-demo-1979/

(darunter auch einen ebenso FETTEN PVC-Demotrack von 1979 zum Runterladen -- die RCA-Platten sind nett, dagegen aber weichgespültes Kinder-A-A)

3WH hat gesagt…

great band!
we used to listenning pvc in the 80's in brasil. but the vinyl has disappeared, so we salute you for the mp3 files.
thanx for the fbc files too.

Anonym hat gesagt…

Hi, can you re-upload?
Thanks :)