6.8.08

Franz Bielmeier is back!


Franz Bielmeier, bekannt als Gitarrist/Bassist von Mittagspause und Betreiber des Rondo-Labels, hat vor kurzem seine Rondo-Erinnerungs-Seite an den Start gebracht und postet nun wie wild bis zu 30 Jahre alte Musik aus seinem Archiv u.a. bisher von system, not mean themselves, 2. liga, vorsprung, residenz, wat nu, double feature, aqua velva, adolf & eva, freunde der nacht, rainer blome, vielleichtors, europa, mittagspause, male, sternhagel, die neue prächtigkeit, padeluun, xao seffcheque & die post, Charley’s Girls, und Street Rats. Schon in den letzten Jahren gab es Hörproben seiner aktuellen musikalischen Identität "Schwester Strahl" u.a. bei The Cartoonist und Wunschmaschinenklang. Und natürlich gibt es auch PDFs seines alten Fanzines Ostrich zum runterladen.

Kommentare:

franz hat gesagt…

dank geschmeichelt, ehre gross!
:-)
(im blogland bin ich ja ein zwerg,der schon oft mit grossen augen in euren archiven gestaunt hat und lüfte die mütze bis ans gewächshausdach vor soviel talent zur spannenden berichterstattung)

Anonym hat gesagt…

Ja, das ist ja wirklich mal eine gute Nachricht für den historisch interessierten alt-part-time-punk.

da kann man sogar hören, wie peter "j. jones" hein auf englisch anti-englische pro-irische rebelsongs singt. janz doll, sach ich! warum ist das damals nicht veröffentlich worden. da hätte man doch, auf den "es geht voran" hype aufspringend im ws 81/82 jede menge moos machen können. chance verpasst.

schön auch, die legendären ostrich `zines mal wirlich in augenschein nehmen zu können.

freu mich schon auf den angekündigten sampler; hoffentlich folgen den worten auch bald taten.

ano II

The Cartoonist hat gesagt…

Auch von mir: DankeDankeDanke!